• Willkommen bei der ÖJAB • Welcome to ÖJAB • Bienvenue au MAJO
Bildung & Integration

Inhalt:

Interkultureller Naturgarten Greifenstein

Ein Projekt mit AsylwerberInnen im ÖJAB-Haus Greifenstein

 

Die Menschen


unknownIm Interkulturellen Wohnheim ÖJAB-Haus Greifenstein leben über 50 volljährige Asylwerberinnen und Asylwerber aus ca. 20 Ländern. Sie warten auf ihre Aner­ken­nung als Flüchtlinge durch die Republik Österreich, oft mehrere Jahre lang. In dieser Zeit ist es ihnen kaum möglich, eine Arbeitsbewilligung zu erhalten, und ihre staatliche Grundversorgung reicht nicht immer für die notwen­digen Anschaffungen des täglichen Bedarfs. Viele AsylwerberIn­nen haben physische und psychische Prob­leme, denn die vergangenen Erlebnisse in der Heimat und das beschäfti­gungslose Warten auf eine ungewisse Zukunft belasten sie.

 

Im ÖJAB-Haus Greifenstein finden sie ein mitmenschliches, familiäres Zuhause mit gegenseitiger Unterstützung und gemeinsamen Aktivitäten, an denen sich oft auch die AnrainerInnen und Menschen in der Umgebung beteiligen (Verein „Grenzenlos St. Andrä-Wördern“ – www.grenzenloskochen.at).

 

 

 

 

Der Garten

 

Rund um das ÖJAB-Haus Greifenstein wurde gemeinsam mit den AsylwerberInnen ein biologisch bewirtschafteter Gemüse-, Kräuter- und Obstgarten angelegt. Auf rund 600 m2 wurde eine Hochbeetanlage errichtet.

 

unknown

 

Das Gartenprojekt bietet den AsylwerberInnen während der oft langen Wartezeit auf den entscheidenden Asyl­bescheid eine sinnvolle Beschäftigung. Sie bauen Gemüse, Kräuter und Obst für den Eigenbedarf an.


Dabei erwerben sie neue Kenntnisse und haben die Möglichkeit, soziale Kontakte zu knüpfen.

Das rund 18.000 m2 große Grund­stück ist ein kleines Naturparadies. Besonderes Augenmerk gilt dem Natur- und Artenschutz – speziell der Nützlingsförderung.

Nistkästen und Nützlingshäuser werden gebaut und auch zum Verkauf angeboten. Der Reinerlös kommt ausschließlich dem Projekt „Inter­kultureller Naturgarten Greifenstein“ zu Gute.

 

Spenden werden gesammelt für Gar­ten­werkzeuge und -materialien und für dringend benötigte Alltagsgegenstände für AsylwerberInnen, z.B. Kochgeschirr, Unterwäsche ...

Alle Spenden werden zu 100 % für das Projekt Interkultureller Naturgarten und für die AsylwerberInnen im ÖJAB-Haus Greifenstein verwendet.

 

Spendenkonto

 

Bank: ERSTE BANK

Kontowortlaut: ÖJAB-Flüchtlingshilfe Greifenstein

IBAN: AT06 2011 1255 1167 0908

BIC: GIBAATWWXXX

Spenden an die ÖJAB sind steuerlich absetzbar!

 

Weitere Informationen zum Interkulturellen Naturgarten

 

Folder zum Download mit Informationen zur Arbeit des ÖJAB-Hauses Greifenstein:

 

Folder "Interkultureller Naturgarten Greifenstein"
(PDF, deutsch und englisch, 2,2 Megabyte)

 

Kooperationspartner


Marktgemeinde St. Andrä/Wördern

Natur im Garten

Grenzenlos St. Andrä/Wördern

Gartenpolylog

Teilen |

http://www.oejab.at/