• Willkommen bei der ÖJAB • Welcome to ÖJAB • Bienvenue au MAJO
Bildung & Integration

Inhalt:

LikeHome

 

unknown

Das LikeHome Kick-off-Meeting

fand am 14. und 15. Dezember

2016 in Alicante, Spanien statt.

Während des Meetings wurden

neben dem gegenseitigen

Kennenlernen, die ersten Schritte

geplant und Verantwortlichkeiten

abgeklärt.

Seit Dezember 2016 ist die ÖJAB im Consortium mit 8 Organisationen aus verschiedenen EU Ländern im Projekt „LikeHome“ beteiligt. Im Vordergrund des Projektes steht die Förderung der Inklusion von neu angekommenen MigrantInnen und Flüchtlingen in das Aus- und Weiterbildungssystem, den Arbeitsmarkt und die Gesellschaft des Aufnahmelandes.

 

Im Rahmen des Projekts führen die Projektpartner u.a. folgende Aktivitäten durch:

  • Entwicklung und Implementierung eines Rahmens bewährter Modelle für die Bewertung und Anerkennung von bereits erworbenen Kenntnissen, Qualifikationen und Kompetenzen von MigrantInnen und Flüchtlingen, basierend auf der Grundlage von Modellen, die von der EU-Kommission als best-practice Modele definiert wurden und in anderen Ländern erfolgreich implementiert wurden.
  • Entwicklung des Trainingmaterials für TrainerInnen, PädagogInnen, RegierungsvertreterInnen verantwortlich für Aufnahme von MigrantInnen und Anerkennung der Qualifikationen
  • Erstellung des LikeHome Assessment Tools
  • Organisation von Train the Trainer Seminaren
  • Pilotphase/Testung des entwickelten Tools

Die ÖJAB arbeitet eng mit anderen Projektpartnern in allen Projektphasen zusammen. Da die sie den direkten Zugang zu den MigrantInnen und Flüchtlinge hat, ist die ÖJAB zusätzlich dafür verantwortlich das entwickelte LikeHome Assessment Tool im Rahmen einer Pilotphase zu testen.

 

Projektpartner: Spanien (Koordinator), Österreich, Griechenland, Belgien, Deutschland, Schweden, Italien

Projektdauer: Dezember 2016 bis November 2018

Projektwebseite: http://likehomeproject.com

 

 

unknownunknown

 

 

 

 

 

 

This project has received funding from the European Union’s Erasmus+ programme under grant agreement No 2016 - 2791 / 001 – 001. It has been funded with support from the European Commission. This publication reflects the views only of the author, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.

Teilen |

http://www.oejab.at/