Mittwoch 22. Oktober 2014
• Willkommen bei der ÖJAB • Welcome to ÖJAB • Bienvenue au MAJO
SeniorInnen

Inhalt:

Generationen-Wohnen

Innovative intergenerative Wohnprojekte der ÖJAB

 

"Wir leben in einer Zeit, in der die natürliche „Dorfstruktur“ immer mehr an Substanz verliert. Es gibt die natürlichen Begegnungen der Generationen, wie sie in Familie und Wohnumfeld vorkommen, immer seltener. Dies führt dazu, dass die Welt der Jungen und die Welt der Alten sich immer mehr von einander abtrennen. Beziehungsarbeit und Kontaktaufnahme mit anderen Menschen sind Fähigkeiten, die gepflegt werden müssen, weil sie sonst verkümmern. Wer aufhört sich mit Anderem, Ungewohntem oder Neuem auseinanderzusetzen, beginnt seine Einsamkeit aufzubauen“, so Christian Rab, stellvertretender ÖJAB-Geschäftsführer und Initiator der ersten Generationen-Wohngemeinschaft der ÖJAB.

 

Diesem Gedanken folgend, entwickelte sich das erste intergenerative Wohnprojekt der ÖJAB - Die Idee für die ÖJAB Generationen-Wohngemeinschaft Neumargareten in Wien 12 war geboren. Im September 2009 war das 'innovativste Wohnheim' der ÖJAB bezugsfertig. SeniorInnen und Studierende fanden hier in einer 500 Quadratmeter großen WG als "Roommates" ihr neues Zuhause.

 

Generationen-Wohnen in der ÖJAB bedeutet mehr als nur ein bloßes Nebeneinander-Leben unter einem Dach in getrennten Wohneinheiten. Spontane oder geplante soziale Begegnungen zwischen Jung und Alt sowie ein befruchtendes und ehrliches Miteinander sind für die WG-BewohnerInnen gelebte Realität. Rückzugsmöglichkeiten bietet das eigene Zimmer. Sozialer Angelpunkt im Alltag sind aber das gemeinsame Wohnzimmer und die angrenzende Wohnküche.

 

unknown

Zum Vergrößern anklicken!

Gemeinsamer Lebensraum für Jung und Alt

 

unknown

Zum Vergrößern anklicken!

Bewohnerin der ersten Stunde in der Lese-Ecke der WG

Teilen |

http://www.oejab.at/