• Willkommen bei der ÖJAB • Welcome to ÖJAB • Bienvenue au MAJO
SeniorInnen

Inhalt:

F&A - Häufig gestellte Fragen

 

Kann ich auch bei Zunahme des Pflegebedarfs im Einzelappartement verbleiben?
Ja! Wir können Sie auch im Wohnpflegebereich umfassend betreuen.

 

Was bietet eine Pflegestation mehr als eine Wohnpflege?
Wir können auf der Pflegestation eine intensivere Überwachung anbieten, da eine Pflegeperson ständig in Hörweite ist. Die Pflegestation bietet sehr viele Möglichkeiten von Sozialkontakten.

 

Kann ich mir ein "privates" Pflegeheim leisten?
Die Gemeinde Wien gewährt auf Antrag eine Bezuschussung für die Pflegeheimkosten. Die Regelung der Bezuschussung ist für alle Heime gleich. Bei der Antragstellung sind wir Ihnen gerne behilflich.

 

Welche Kosten kommen auf mich zu?

 

Gibt es lange Wartelisten?
Die Suche nach einem Pflegeplatz ist oftmalig eine sehr akute Entscheidung und muss innerhalb weniger Tage oder Wochen entschieden sein. Daher besteht für die Pflegestation keine Warteliste. Auch Einzelappartements können wir oft kurzfristig zur Verfügung stellen. Gerne nehmen wir aber auch Ihre Vormerkung entgegen.

 

Wie sind die Einzelappartements eingerichtet?
Die Appartements sind mit einem pflegegerechten Badezimmer und einem Einbauschrank im Vorzimmer eingerichtet. Den Wohnbereich können Sie mit Ihren eigenen Möbeln gestalten.

 

Wie ist die Pflegestation eingerichtet?
Die pflegegerechten Einrichtungen sind vorhanden. Eigene Möbelstücke können nur nach Absprache mitgebracht werden.

 

Wie ist die ärztliche Versorgung sichergestellt?
Es besteht die Möglichkeit die Betreuung durch Ihren Vertrauensarzt weiterzuführen. Wir bieten aber auch die Betreuung durch unsere Hausärzte an. Die Pflegestationen werden von einem Stationsarzt, der 1-2 mal wöchentlich Visiten macht, betreut. Ist kein Arzt im Haus wird bei Bedarf der Notarzt verständigt.

 

Besteht die Möglichkeit sturzgefährdete Personen am Verlassen Ihres Bettes zu hindern?
Freiheitsbeschränkende Maßnahmen sind nur in Ausnahmefällen und nur kurzfristig möglich. Eine Pflegeeinrichtung kann entsprechende Vorsichtsmaßnahmen sowie ein Notruf- und Überwachungsangebot stellen. Die gänzliche Vermeidung von sturzbedingten Komplikationen können wir nicht garantieren.

 

Gibt es Beschäftigungsangebote für SeniorInnen?
Ein umfassendes Beschäftigungsangebot zählt zu den Stärken unseres Hauses. Es werden u.a. folgende Aktivitäten angeboten:
  • Gedächtnistraining
  • Spielerunde
  • Singrunde
  • SeniorInnenturnen mit Kindern
  • Musikveranstaltungen
  • Snoezelen
  • Kochen (SeniorInnen und Kinder)
  • Heurigen-Nachmittage
  • Ausflüge
Warum gibt es im Wohn- und Pflegeheim Neumargarten einen Kindergarten?
Wir möchten Alt und Jung zusammenbringen, weil wir überzeugt sind, dass alle Generationen von einander lernen und profitieren können. Wir möchten unsere SeniorInnen nicht nur unterstützen und die Beschwerden des Alltags verringern sondern viel mehr ihnen die Möglichkeit geben, jeden Tag als lebenswert zu empfinden.
Teilen |

http://www.oejab.at/