• Willkommen bei der ÖJAB • Welcome to ÖJAB • Bienvenue au MAJO
Studierende & Jugend

Inhalt:

www.oejab.at/huawei-stipendium


unknown

 

Huawei-Stipendium

 

Huawei ist einer der weltweit führenden Anbieter von Telekommunikationslösungen (www.huawei.com) und stellt zum Beispiel Netzwerkinfrastruktur für Mobilfunkbetreiber oder auch Tablet-Computer und Mobiltelefone her.

Seit vielen Jahren unterstützt und entwickelt Huawei weltweit Bildungsprojekte. Auch in Österreich wurden im letzten Jahr mehrere Initiativen gestartet, die junge Menschen während ihrer Ausbildung unterstützen. So wurde etwa gemeinsam mit der TU Wien ein Sozialfonds ins Leben gerufen und in Zusammenarbeit mit der ÖJAB das Huawei-Stipendium geschaffen.

 

Mit dem Huawei-Stipendium werden junge Menschen finanziell unterstützt, die, um ihr Studium absolvieren zu können, ihre Heimatregion verlassen müssen. Organisiert wird es in Zusammenarbeit mit der ÖJAB, einer der größten gemeinnützigen Studierendenheimträger Österreichs.

 

Huawei-Stipendien 2018:

 

Die Jury hat entschieden, dass die Huawei-Stipendien für das Studienjahr 2018/19 folgenden Studierenden zuerkannt werden:

  • Valerie Quade
  • Pavel Filippov
  • Sandro Kipiani

Huawei stiftet für diese drei Studierenden jeweils einen Wohnplatz in einem ÖJAB-Haus. Huawei Österreich und die ÖJAB gratulieren den Stipendiatinnen herzlich!

 

Rückblick auf die Ausschreibung des Huawei-Stipendiums 2018/2019:

 

1. Huawei ermöglicht gratis Wohnen in Studentinnen- und Studentenheimen der ÖJAB

Huawei übernimmt im Rahmen des Stipendiums für drei Personen, jeweils für ein Jahr, die Kosten ihres Wohnplatzes in einem Haus der ÖJAB in Wien, Graz, Salzburg, Mödling, Eisenstadt, Krems oder Bad Gleichenberg.

 

2. Wer kann sich bewerben?

Um das Stipendium können sich Studierende österreichischer Unis oder Fachhochschulen jeder Nationalität und jeden Alters bewerben, die bereits in einem Wohnheim der ÖJAB wohnen oder in Zukunft wohnen möchten. (Informationen und Anmeldemöglichkeiten unter www.hostels.oejab.at)

 

Unterstützt werden jedes Jahr drei Bewerber/-innen, die für ein Studium ihren Heimatort verlassen müssen und nachweislich Unterstützung für das Wohnen am Uni-Standort benötigen.

 

3. Die Jury – nach welchen Kriterien werden die drei Stipendien vergeben?

Eine von Huawei als Stifter des Stipendiums eingesetzte Expertinnen- und Expertenjury begutachtet und bewertet die schriftlichen Einreichungen nach folgenden Kriterien und ist um eine möglichst unbürokratische Einreichung bemüht:

 

a) Schul- bzw. Studienerfolg der Einreicher/-innen (eventuell unterstützt durch besondere Begabungen, Talente und soziales Engagement)

 

b) Nachweis des dringenden Bedarfes der Kostenübernahme eines Wohnplatzes in einem Studierenden-Wohnheim der ÖJAB.

 

c) Engagement und Kreativität der Einreicher/-innen anhand eines von den Bewerber/-innen selbst verfassten Aufsatzes zum aktuellen Jahresthema 2018:

„Vorsicht, Smombie! – Exzessive Smartphone-Nutzung führt immer häufiger zu Unfällen. Projekte wie Boden-Ampeln oder Einbahn-Gehwege sollen Abhilfe schaffen. Sicherheitsvorkehrungen versus Eigenverantwortung: Wie sollte man deiner Ansicht nach dem Problem begegnen?“

 

Die ausgewählten Stipendiat/-innen werden per E-Mail über die Zuerkennung des Stipendiums benachrichtigt und erhalten dieses im Rahmen einer kleinen Veranstaltung persönlich überreicht. Gegen die Entscheidung der Jury ist kein Rechtsmittel zulässig.

 

4. Praktische Tipps: Wie bewirbt man sich um das Stipendium?

 

Bitte schicken Sie Ihre Unterlagen ausschließlich elektronisch als PDF-Dokument(e)
bis einschließlich 15. Mai 2018
an die E-Mail-Adresse huawei-stipendium@skills.at.

Die E-Mail-Größe inklusive Attachments soll 8 MB nicht überschreiten.

Jede Einreichung wird bis spätestens 15. Mai 2018 mit einem kurzen Bestätigungs-E-Mail beantwortet.

 

weiter zu den Punkten 5 bis 7: benötigte Unterlagen, Teilnahmebedingungen ...

 


Den vollständigen Ausschreibungstext für das Huawei-Stipendium,
wie er auf dieser Seite und auf den Unterseiten veröffentlicht ist (Punkt 1 bis 7),
finden Sie hier auf 3 A4 Seiten zum Ausdrucken: PDF (199 Kilobyte)

Teilen |

http://www.oejab.at/