accessibilitybasketballbikeroomsbikeshedsbilliardboardgamesbreakfastcableTVcafe-barclimbingroomcommonroomsdartsecologyeducationaleventselectrickettleeventroomfitnessroomsfurnishedRoomgameroomWithTabletopsoccergardengroupkitchenguestroomsgymholodeckVideogamesinternetroomLANlaundromatlearningroomlibrarymeditationroommusicroomsnewspapersparkingdeckparkinggroundparksCloseBypartyroompatiopingpongpingpongroompublicComputerWithInternetreadingcornerreadingroomroomMicrowaveroomPhoneroomRefrigeratorroomShowerroomToilettesateliteTVsaunaseminarroomsharedToilettesoccerfieldstudyroomtabletopsoccertvroomvolleyballfieldwlanworkshop

Ihr Browser ist veraltet.

Um diese Seite ohne Einschränkungen benützen zu können empfehlen wir Ihnen auf einen modernen Browser wie Firefox oder Chrome zu wechseln.

BRIDGE

Breaching Reservation and Improving Dialogue through Generational Exchange

Seit März 2021 ist die ÖJAB an BRIDGE, einem Erasmus+ geförderten Projekts zur Stärkung des generationenübergreifenden Dialogs in Organisationen der Jugendarbeit beteiligt.

Generationenübergreifender Austausch 

Im Rahmen des von Erasmus+ geförderten Projekts BRIDGE (Breaching Reservation and Improving Dialogue through Generational Exchange) geht es darum, den generationenübergreifenden Dialog in der Internationalen Jugend- und Jugendsozialarbeit bei den Fachkräften zu fördern. Konkret bedeutet dies, die gegenseitige positive Beeinflussung und das "Voneinander-Lernen" zu fördern, die Stärken und Potenziale von jungen und erfahrenen Jugendlichen und Fachkräften der Sozialen Arbeit zu identifizieren, diese Stärken gemeinsam zu nutzen und schließlich die Lernergebnisse strukturell in der Organisation zu verankern.

In der internationalen Jugend- und Jugendsozialarbeit zeichnen sich Teams oft durch eine heterogene Zusammensetzung u.a. im Hinblick auf das Alter der Fachkräfte aus. Diese Vielfalt bietet einerseits eine Bereicherung für die Arbeit, andererseits birgt sie Herausforderungen für die Zusammenarbeit. Jede Generation bringt ihre Stärken und Erfahrungen ein, die es zu nutzen, zu bewahren und miteinander zu verzahnen gilt. Gleichzeitig ist es für viele Organisationen wichtig, dass das Erfahrungswissen der sich bald in den Ruhestand verabschiedenden Babyboom-Generation auch den nachfolgenden Generationen zur Verfügung steht. Daher ist ein erfolgreicher generationenübergreifender Austausch ein wichtiges Thema, um erfolgreich (weiter) arbeiten zu können.

 

Projektpartner: Deutschland (Koordinator), Frankreich, Schweden, Italien, Österreich

Projektdauer: März 2021 bis August 2023 (30 Monate)

Projektwebseite: www.internationaler-bund.org/en/bridge

 

  • Projektlogo: BRIDGE
  • Co-funded by the Erasmus+ Programme of the European Union