accessibilitybasketballbikeroomsbikeshedsbilliardboardgamesbreakfastcableTVcafe-barclimbingroomcommonroomsdartsecologyeducationaleventselectrickettleeventroomfitnessroomsfurnishedRoomgameroomWithTabletopsoccergardengroupkitchenguestroomsgymholodeckVideogamesinternetroomLANlaundromatlearningroomlibrarymeditationroommusicroomsnewspapersparkingdeckparkinggroundparksCloseBypartyroompatiopingpongpingpongroompublicComputerWithInternetreadingcornerreadingroomroomMicrowaveroomPhoneroomRefrigeratorroomShowerroomToilettesateliteTVsaunaseminarroomsharedToilettesoccerfieldstudyroomtabletopsoccertvroomvolleyballfieldwlanworkshop
Symbolbild Lehrlinge des BPI bei einer Demonstration eines Arbeitsgerätes.

MOBILNA PREŠERNOVA

Ein Mobilitätsprojekt der Wirtschaftsschule aus Ljubljana. Europass Mobilität - ein wichtiges EU Zertifikat.

Seit 2017 absolvieren jedes Jahr 10 engagierte SchülerInnen unterschiedlicher Klassen der Wirtschaftsschule „Ekonomska šola“ aus Ljubljana ein dreiwöchiges Praktikum in verschiedenen ÖJAB Institutionen, darunter das ÖJAB-Haus Neumargareten Wohn- und Pflegeheim, das BPI der ÖJAB – Ausbildungszentrum Wien, die ÖJAB Zentrale, das Tagungs- und Veranstaltungszentrum Europahaus Wien und die myNext-Hostels, Hotels, Appartments.

Das Ziel des Mobilitätsprojektes, welches im Rahmen des Erasmus+ Programmes durchgeführt wird, ist es das theoretische Wissen der SchülerInnen aus dem Bereich Büro/Administration mit praktischen Erfahrungen durch die Tätigkeit in den ÖJAB-Institutionen zu verbinden und die sozialen Fertigkeiten der SchülerInnen durch die Arbeit in einem neuen Arbeitsumfeld zu stärken.

Die ÖJAB übernimmt als Aufnahmepartnerorganisation, die Organisation und Koordination des Aufenthalts der slowenischen Gruppe in Wien. Dies umfasste die Organisation der Unterbringung, der Verpflegung, der Praktikumsplätze und der kulturellen Aktivitäten. Außerdem kümmert sich die ÖJAB um das Monitoring, die Evaluierung der Praktika und die Erstellung der Europass- und ÖJAB-Zertifikate.

Die SchülerInnen werden im ÖJAB Studentenwohnheim Dr. Bruno Buchwieser untergebracht und erhalten ihre Verpflegung aus dem gegenüberliegenden Tagungs- und Veranstaltungszentrum Europahaus Wien. Das Programm wird zusätzlich durch kulturelle Aktivitäten wie Stadtrundgänge und Besichtigungen verschiedener Sehenswürdigkeiten ergänzt, welche ehrenamtlich von MitarbeiterInnen der ÖJAB begleitet werden. Am letztem Tag des Aufenthaltes erhalten alle TeilnehmerInnen das Zertifikat „Europass Mobilität“ verliehen – ein wichtiges EU Zertifikat – mit welchem nicht nur der Auslandsaufenthalt, sondern auch die dort erworbenen Kompetenzen bescheinigt werden.

Die Wirtschaftsschule aus Slowenien (Ekonomska Sola Ljubljana) hat ein kurzes Video mit einigen Eindrücken zu diesem Projekt erstellt welches hier aufrufbar ist.

Informationen zu Mobilna Presernova 2018 finden Sie auch in unserem Rückblick.

 

Projektpartner: Ekonomska šola Ljubljana, Slowenien (Koordinator); ÖJAB, Österreich (Projektpartner)

Projektdauer: 3 Wochen

Dieses Mobilitätsprojekt wurde von der EU gefördert und zwar im Rahmen des Programms Erasmus+. Ziel dieses Programms ist es u.a. die Mobilität der SchülerInnen zu erhöhen.

  • Logo Erasmus+ Programm
Gruppenfoto der TeilnehmerInnen aus 2019 vor dem Europahaus Dr. Bruno Buchwieser. Foto: Eva Zule/Ekonomska Sola Ljubljana.Gruppenfoto der TeilnehmerInnen aus 2019 vor dem Europahaus Dr. Bruno Buchwieser. Foto: Eva Zule/Ekonomska Sola Ljubljana.