accessibilitybasketballbikeroomsbikeshedsbilliardboardgamesbreakfastcableTVcafe-barclimbingroomcommonroomsdartsecologyeducationaleventselectrickettleeventroomfitnessroomsfurnishedRoomgameroomWithTabletopsoccergardengroupkitchenguestroomsgymholodeckVideogamesinternetroomLANlaundromatlearningroomlibrarymeditationroommusicroomsnewspapersparkingdeckparkinggroundparksCloseBypartyroompatiopingpongpingpongroompublicComputerWithInternetreadingcornerreadingroomroomMicrowaveroomPhoneroomRefrigeratorroomShowerroomToilettesateliteTVsaunaseminarroomsharedToilettesoccerfieldstudyroomtabletopsoccertvroomvolleyballfieldwlanworkshop
Symbolbild Lehrlinge des BPI bei einer Demonstration eines Arbeitsgerätes.

Radical Online Education

Das Projekt geht auf die Problematik der Radikalisierung und Rekrutierung von Jugendlichen für den Kampf in Kriegsgebieten ein.
Diese Rekrutierung geschieht häufig durch das Internet und durch soziale Medien.

Radical Online Educationist ist ein 20-monatiges europäisches Projekt, co-finanziert durch das Erasmus+ (KA2) Programm der Europäischen Kommission. Das Projekt geht auf die Problematik der Radikalisierung und Rekrutierung von Jugendlichen für den Kampf in Kriegsgebieten ein. Diese Rekrutierung geschieht häufig durch das Internet und durch soziale Medien.

Aus diesem Grund möchte „Radical Online Education“ aktiv gegen Radikalisierung im Internet vorgehen und eine angemessene Reaktion auf diese Bedrohung finden. Das Projekt richtet sich an TrainerInnen und SozialpädagogInnen, die ihre digitalen Kompetenzen verbessern, wirksames online Engagement erlernen und in der gezielten Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien geschult werden sollen.

Im Rahmen dieses innovativen Projektes soll ein e-learning Trainingsprogramm erstellt werden, damit sich TrainerInnen und SozialpädagogInnen soziale Netzwerke zunutze machen können, um Anzeichen von digitaler Radikalisierung früh erkennen zu können und um kritisches Denken anzuregen. Weiters wird ein digitaler best practice-Guide zusammengestellt, der Fachkenntnisse im Bereich der Radikalisierungsprävention, alle ausgetauschten Informationen und Ideen der Teilnehmerorganisationen und Ratschläge zur Etablierung von kritischem Denken enthalten soll.

  • Logo Radiacal Education
Projektpartner beim Kick-off Meeting in Kopenhagen (29. - 31. Oktober 2017) (Foto Credit: Danish Youth Team).Projektpartner beim Kick-off Meeting in Kopenhagen (29. - 31. Oktober 2017) (Foto Credit: Danish Youth Team).

Projektpartner: Danish Youth Team, Dänemark (Koordinator),  PROJUVEN, Spanien, Alternativi International, Bulgarien, ÖJAB

Projektdauer: Oktober 2017 bis März 2019

Projektwebseite: www.radicalonlineeducation.eu

  • Logo Erasmus+ Programme of the European Union