accessibilitybasketballbikeroomsbikeshedsbilliardboardgamesbreakfastcableTVcafe-barclimbingroomcommonroomsdartsecologyeducationaleventselectrickettleeventroomfitnessroomsfurnishedRoomgameroomWithTabletopsoccergardengroupkitchenguestroomsgymholodeckVideogamesinternetroomLANlaundromatlearningroomlibrarymeditationroommusicroomsnewspapersparkingdeckparkinggroundparksCloseBypartyroompatiopingpongpingpongroompublicComputerWithInternetreadingcornerreadingroomroomMicrowaveroomPhoneroomRefrigeratorroomShowerroomToilettesateliteTVsaunaseminarroomsharedToilettesoccerfieldstudyroomtabletopsoccertvroomvolleyballfieldwlanworkshop

Your browser is outdated.

To view this website without limitations please consider switching to a modern browser like Firefox or Chrome.

Online-Stream-Aufzeichnung: AUSSTELLUNG IM LITERATURMUSEUM "STEFAN ZWEIG – WELTAUTOR" – ERÖFFNUNG IM ÖJAB-HAUS JOHANNESGASSE

Eröffnungsveranstaltung vom 10. Juni als Internet-Stream aus dem Antonio-Vivaldi-Saal – Ausstellung im benachbarten Literaturmuseum

  • date Friday, 11.6.2021

Die Ausstellungseröffnung des Literaturmuseums fand am Donnerstag, 10. Juni um 19:00 Uhr im Antonio-Vivaldi-Saal des ÖJAB-Hauses Johannesgasse statt und ist hier als Online-Stream (ab Minute 9:10) verfügbar. 

Monika Schüssler, Geschäftsführerin der ÖJAB, sprach Begrüßungsworte (ab Minute 13:55).

Die Veranstaltung fand unter Einhaltung aller geltenden COVID-19-Regeln statt.

Der Antonio-Vivaldi-Saal im ÖJAB-Haus Johannesgasse.Der Antonio-Vivaldi-Saal im ÖJAB-Haus Johannesgasse.

Nur wenige Schritte neben dem Studierendenwohnheim ÖJAB-Haus Johannesgasse befindet sich das Grillparzerhaus mit dem Literaturmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek (Johannesgasse 6, 1010 Wien).

Dort ist von 11.6.2021 bis 27.2.2022 die Sonderausstellung "Stefan Zweig – Weltautor" zu sehen.

Stefan Zweig (1881–1942) zählt bis heute zu den meistgelesenen deutschsprachigen AutorInnen. Die Ausstellung zeigt Zweig als nicht unumstrittenen Bestsellerautor und als Weltbürger, der ausgedehnte Reisen quer durch Europa bis nach Amerika, Russland und Indien unternahm und der nach seiner Vertreibung durch die Nationalsozialisten im Exil in Brasilien lebte. Als Vordenker Europas strebte er eine Literatur an, die über die Grenzen der einzelnen Nationen hinausgeht.

Die ÖJAB, die in ihrer Geschichte selbst stets für ein vereintes Europa und das Überwinden von Grenzen (mehr dazu) eintrat, freut sich sehr, in einer Kooperation mit der Österreichischen Nationalbibliothek Gastgeberin für diese Ausstellungseröffnung gewesen sein zu dürfen. 

Die Eröffnung wurde via Internet-Stream aus dem Antonio Vivaldi-Saal des ÖJAB-Hauses Johannesgasse übertragen.

Nach Begrüßungsworten von 

  • Monika Schüssler, Geschäftsführerin der ÖJAB, und
  • Andreas Mailath-Pokorny, Rektor der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

würdigten

  • Johanna Rachinger, Generaldirektorin der Österreichischen Nationalbibliothek
  • Bernhard Fetz, Direktor des Literaturmuseums
  • Arturo Larcati, Leiter des Stefan Zweig Zentrums Salzburg

die Bedeutung Stefan Zweigs.

Das Duo [klak:] – Stefan Kollmann, Akkordeon, und Markus Fellner, Klarinette, Percussion – umrahmten die Veranstaltung musikalisch.

Stefan Zweig ist bis heute einer der meistgelesenen deutschsprachigen AutorInnen.Stefan Zweig ist bis heute einer der meistgelesenen deutschsprachigen AutorInnen.