accessibilitybasketballbikeroomsbikeshedsbilliardboardgamesbreakfastcableTVcafe-barclimbingroomcommonroomsdartsecologyeducationaleventselectrickettleeventroomfitnessroomsfurnishedRoomgameroomWithTabletopsoccergardengroupkitchenguestroomsgymholodeckVideogamesinternetroomLANlaundromatlearningroomlibrarymeditationroommusicroomsnewspapersparkingdeckparkinggroundparksCloseBypartyroompatiopingpongpingpongroompublicComputerWithInternetreadingcornerreadingroomroomMicrowaveroomPhoneroomRefrigeratorroomShowerroomToilettesateliteTVsaunaseminarroomsharedToilettesoccerfieldstudyroomtabletopsoccertvroomvolleyballfieldwlanworkshop

Your browser is outdated.

To view this website without limitations please consider switching to a modern browser like Firefox or Chrome.

Impfungen gegen COVID-19 haben in den ÖJAB-Pflegewohnhäusern begonnen

  • date Thursday, 14.1.2021

Das ÖJAB-Haus St. Franziskus war am 12. Jänner das erste Pflegewohnhaus der ÖJAB, in welchem die ersten Teilimpfungen gegen COVID-19 verabreicht wurden. Am 14. Jänner wurde auch im ÖJAB-Haus Neumargareten mit Impfungen begonnen. DieÖJAB-SeniorInnenwohnanlage Aigen wird am 21. Jänner folgen.

Bewohner des ÖJAB-Hauses St.Franziskus wird von einem Arzt geimpft.Die Impfungen der BewohnerInnen im ÖJAB-Haus St. Franziskus am 12.1.

ÖJAB-Haus St. Franziskus in Güssing startete mit erster Teilimpfung gegen COVID-19 

Um die Corona-Schutzimpfungen baldigst durchführen zu können, haben Heimleiterin Elisabeth Muhr und ihre MitarbeiterInnen alles ihnen Mögliche in die Wege geleitet. Alle BewohnerInnen und MitarbeiterInnen wurden informiert und befragt, ob sie sich wegen Covid-19 impfen lassen wollen. Die Bereitschaft der zuständigen Ärzte Dr. Heinz Lang und Dr. Klaus Wehle zur Impfung wurde eingeholt. Ein Plan für den Ablauf der Impfung wurde gemeinsam erarbeitet und die MitarbeiterInnen darauf vorbereitet. Mit dem erhobenen Bedarf hat Heimleiterin Elisabeth Muhr den erforderlichen Impfstoff für 12. Jänner 2021 angefordert. 42 Fläschchen mit dem neuartigen Impfstoff wurden bei der Bundesbeschaffungsagentur bestellt und geliefert und waren in 120 Stunden nach dem Auftauen zu verwenden.

Der bürokratische Aufwand für diese Impfung war beträchtlich. Die beiden Ärzte wurden seitens des Heimes dabei tatkräftig unterstützt. Mit einem eigens mitgelieferten Tabletcomputer werden die Daten der „e-card“ für die Covid-19-Impfung für einen künftigen E-Impfpass erfasst. Der kostbare Impfstoff wird in Spritzen zur Verabreichung aufgezogen. Dr. Lang impft am 12. Jänner unermüdlich BewohnerInnen und MitarbeiterInnen. Dr. Wehle impft Frau Rozner und andere BewohnerInnen des Heimes. An diesem Tag haben mehr als 210 Menschen im ÖJAB-Haus St. Franziskus die erste Teilimpfung gegen Covid-19 bekommen. 92 Prozent der BewohnerInnen und 73 Prozent der MitarbeiterInnen haben sich an diesem Tag impfen lassen.

Danke an die Heimleitung und die MitarbeiterInnen des Heimes für ihren beherzten Einsatz bei der Durchführung dieser wichtigen Impfung!

Danke für das Mitwirken und die Bereitschaft für die Corona-Schutzimpfung im ÖJAB-Haus St. Franziskus in Güssing, damit das Leben im Heim bald wieder normal werden kann.

 

Wien und Salzburg folgen

Im ÖJAB-Haus Neumargareten in Wien wurde am 14. Jänner die erste Teilimfpung gegen COVID-19 an BewohnerInnen und MitarbeiterInnen verabreicht.

Die ÖJAB-SeniorInnenwohnanlage Aigen in Salzburg erhielt den 21. Jänner als frühesten möglichen Termin, um BewohnerInnen und MitarbeiterInnen die erste Teilimpfung zu verabreichen.