accessibilitybasketballbikeroomsbikeshedsbilliardboardgamesbreakfastcableTVcafe-barclimbingroomcommonroomsdartsecologyeducationaleventselectrickettleeventroomfitnessroomsfurnishedRoomgameroomWithTabletopsoccergardengroupkitchenguestroomsgymholodeckVideogamesinternetroomLANlaundromatlearningroomlibrarymeditationroommusicroomsnewspapersparkingdeckparkinggroundparksCloseBypartyroompatiopingpongpingpongroompublicComputerWithInternetreadingcornerreadingroomroomMicrowaveroomPhoneroomRefrigeratorroomShowerroomToilettesateliteTVsaunaseminarroomsharedToilettesoccerfieldstudyroomtabletopsoccertvroomvolleyballfieldwlanworkshop

Musikstudentinnen überraschten SeniorInnen mit einem Konzert

im ÖJAB-Haus Neumargareten

  • Datum Mittwoch, 20.5.2020

In einer Zeit, in der es zum Schutz vor COVID-19 keine Veranstaltungen und Feierlichkeiten geben kann, bringen zwei Musikstudentinnen die Kultur wortwörtlich in den Garten des Wohn- und Pflegeheims ÖJAB-Haus Neumargareten. Ein einzigartiges Erlebnis, das von Begeisterung, Dankbarkeit und Musik von Mozart, Schubert, Bach uvm. begleitet wurde.

Musikstudentinnen vor dem Klavier im Garten des ÖJAB-Hauses Neumargareten. Die Musikstudentinnen schenkten den BewohnerInnen im ÖJAB-Haus Neumargareten das erste Musikerlebnis seit Langem.

Begeisterung und Freude bei den BewohnerInnEn

Am Montag, dem 18. 5. 2020 betraten die Pianistin Wenqi Zhao und die Sängerin Anna Nekhames, BewohnerInnen des Studentenheims ÖJAB-Haus Johannesgasse, mit Schutzmasken den Garten des Wohn- und Pflegeheims ÖJAB-Haus Neumargareten über den separaten Garteneingang. 

Das hauseigene Pianino wurde vorsichtig von den SeniorenbetreuerInnen in die Gartenmitte geschoben. Und schon spielte die Musik im Neumargareten: Die jungen Künstlerinnen trugen im Garten Stücke von Johannes Brahms, Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert, Johann Sebastian Bach, Frédéric Chopin und Johann Strauß vor.

Die musikalische Einlage sorgte für Begeisterung und Freude bei den HeimbewohnerInnen: Es wurde lautstark geklatscht und aufmerksam zugehört - der besondere Moment wurde sichtlich genossen, denn für viele war es das erste Musikerlebnis seit Monaten. Dabei saßen die SeniorInnen in ihren Zimmern am Fenster oder auf ihren Balkonen. Manche hatten auch am Rande des Gartens Platz genommen, in großem Abstand. 

"Ein GANZ BESONDERES ERLEBNIS IN DIESER SCHWIERIGEN ZEIT"

Mit anschließenden Rückmeldungen wie "Das war so schön!" – "Ein brillantes Konzert!" – "So ein wunderbarer Klang in unserem Garten" drückten die Seniorinnen ihre Freude aus. Manche unterhielten sich noch ein bisschen mit den Künstlerinnen, selbstverständlich nur in Rufweite.

Auch Leiterin der Seniorenbetreuung Mathilda Pranjkovic freute sich über die gelungene musikalische Überraschung: "Wir hatten eine einzigartige Stimmung im Garten. Für die Seniorinnen und Senioren war es ein ganz besonderes Erlebnis in dieser schwierigen Zeit."

Die beiden MusikerInnen wohnen im Studentenwohnheim ÖJAB-Haus Johannesgasse und sind über die ÖJAB mit dem Pflegewohnhaus in Kontakt gekommen. "Ich bin sehr dankbar für diese Gelegenheit, dass wir den Senioren Trost und positive Energie durch unsere Musik bringen konnten", freute sich Wenqi Zhao. "Musik inspiriert Menschen und bringt Hoffnung und Kraft. So konnten wir in dieser außergewöhnlichen Zeit, in der normale Konzerte nicht möglich sind, etwas Sinnvolles tun."

Die Initiative wird übrigens fortgesetzt: Nächsten Montag, dem 25. Mai 2020 wird um 15.00 Uhr die junge Pianistin Aleksandra Ilic ein weiteres Garten-Konzert im ÖJAB-Hauses Neumargareten geben. Sie wohnt ebenfalls im ÖJAB-Haus Johannesgasse und studiert an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien.