accessibilitybasketballbikeroomsbikeshedsbilliardboardgamesbreakfastcableTVcafe-barclimbingroomcommonroomsdartsecologyeducationaleventselectrickettleeventroomfitnessroomsfurnishedRoomgameroomWithTabletopsoccergardengroupkitchenguestroomsgymholodeckVideogamesinternetroomLANlaundromatlearningroomlibrarymeditationroommusicroomsnewspapersparkingdeckparkinggroundparksCloseBypartyroompatiopingpongpingpongroompublicComputerWithInternetreadingcornerreadingroomroomMicrowaveroomPhoneroomRefrigeratorroomShowerroomToilettesateliteTVsaunaseminarroomsharedToilettesoccerfieldstudyroomtabletopsoccertvroomvolleyballfieldwlanworkshop

Ihr Browser ist veraltet.

Um diese Seite ohne Einschränkungen benützen zu können empfehlen wir Ihnen auf einen modernen Browser wie Firefox oder Chrome zu wechseln.

Neu ab April: Betreutes Wohnen und Pflege in der ÖJAB-Waldpension in Grimmenstein (NÖ.)

  • Datum Mittwoch, 21.12.2022

Die ÖJAB erhält ihr erstes Wohnheim für ältere Menschen in Niederösterreich. Erstmals wird das Haus neben Pflegeplätzen vor allem betreutes Wohnen bieten und erstmals wird es besondere Angebote für Menschen mit Behinderungen geben, insbesondere mit Sehbehinderungen:

Ab Anfang April 2023 wird die ÖJAB die „Waldpension“ in Hochegg bei Grimmenstein in Niederösterreich von der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs übernehmen und betreiben.

Die Waldpension, ab April 2023 ein ÖJAB-Wohnheim.Die Waldpension, ab April 2023 ein ÖJAB-Wohnheim.

Die Waldpension in der Prof. Robert Vogel-Str. 1, 2840 Grimmenstein wurde 1961 von der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs als erstes Altersheim speziell für blinde Menschen eröffnet und ist seitdem in ihrem Besitz. Heute ist die Waldpension ein barrierefreies Haus mit 96 Plätzen in 80 Appartments und einer modernen Pflegeeinheit mit 12 Plätzen. Sie steht Gästen jeden Alters mit und ohne Behinderung sowie deren Angehörigen für Urlaub und Dauerwohnen zur Verfügung. Das Haus ermöglicht sichere und selbstständige Mobilität in Haus und Garten.

Unter der Verantwortung der ÖJAB wird die Waldpension weiterhin alles bieten, was die Hilfsgemeinschaft-Mitglieder und Stammgäste sehr gerne genießen. Gleichzeitig will die ÖJAB die Waldpension bekannter machen und Menschen auch aus Wien dazu einladen, kurzzeitig oder dauerhaft in der ÖJAB-Waldpension zu wohnen.

In wunderschöner, aussichtsreicher Lage in den Voralpen bietet die ÖJAB-Waldpension vorwiegend älteren Menschen Ruhe, Natur und gleichzeitig Geselligkeit und Gemeinschaft. Im betreuten Wohnen genießen die Bewohnerinnen und Bewohner das gesundheitliche Sicherheitsnetz im Haus. Menschen mit Behinderungen bzw. stärkerem Unterstützungsbedarf erhalten die Pflege und Betreuung, die sie benötigen. Auch Kurzzeit- oder Übergangspflege sind möglich. Anmeldungen und Informationen: www.waldpension.at

Die ÖJAB wird das Grundstück, das Gebäude und die Waldpension BetriebsgmbH, die derzeit eine 100%ige Tochter der Hilfsgemeinschaft ist, kaufen. Die Waldpension BetriebsgmbH wird als neues ÖJAB-Tochterunternehmen das Wohnheim betreiben und weiterentwickeln. Die bestehende Geschäftsführung der BetriebsgmbH und das Personal im Haus werden mitübernommen.

Die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs hat sich aufgrund wirtschaftlicher Überlegungen und der Herausforderungen durch gesellschaftliche und demografischen Entwicklungen dazu entschlossen, das Haus in andere Hände zu übergeben. „Der ÖJAB wird es aufgrund ihrer Größe, Vernetzung und Bedeutung möglich sein, das Hauses für die Zukunft zu erhalten“, ist Elmar Fürst, Vorstandsvorsitzender der Hilfsgemeinschaft, überzeugt.

Die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs ist die größte Sehbehinderten-Selbsthilfeorganisation in Österreich. Sie wurde 1935 gegründet, um das Leben blinder und sehschwacher Menschen zu verbessern. Der gemeinnützige Verein wird zum überwiegenden Teil aus privaten Spenden finanziert.

Die Waldpension ist nach Gründer Jakob Wald benannt. Sie ist jedoch auch von viel Wald und Grün umgeben. Die Waldpension ist nach Gründer Jakob Wald benannt. Sie ist jedoch auch von viel Wald und Grün umgeben.


Alle Fotos auf dieser Seite: Hilfsgemeinschaft der Bilden und Sehschwachen Österreichs