accessibilitybasketballbikeroomsbikeshedsbilliardboardgamesbreakfastcableTVcafe-barclimbingroomcommonroomsdartsecologyeducationaleventselectrickettleeventroomfitnessroomsfurnishedRoomgameroomWithTabletopsoccergardengroupkitchenguestroomsgymholodeckVideogamesinternetroomLANlaundromatlearningroomlibrarymeditationroommusicroomsnewspapersparkingdeckparkinggroundparksCloseBypartyroompatiopingpongpingpongroompublicComputerWithInternetreadingcornerreadingroomroomMicrowaveroomPhoneroomRefrigeratorroomShowerroomToilettesateliteTVsaunaseminarroomsharedToilettesoccerfieldstudyroomtabletopsoccertvroomvolleyballfieldwlanworkshop

Ihr Browser ist veraltet.

Um diese Seite ohne Einschränkungen benützen zu können empfehlen wir Ihnen auf einen modernen Browser wie Firefox oder Chrome zu wechseln.

Berufliche Orientierung

Die praxisnahen Berufsorientierungen für Jugendliche bieten die Möglichkeit eines ersten Kennenlernens und Erlebens von Berufsfelder in handwerklichen / technischen Bereichen in Form von berufspraktischen Erprobungen in den Lehrwerkstätten des BPI der ÖJAB zur Feststellung vorhandener Interessen und Neigungen unter anderem zum Abgleich von individuellen Vorstellungen mit der beruflichen Realität und zur Perspektivenfindung für die berufliche Zukunft.

In der Erprobung wird mit den Werkstoffen Holz, Glas und Metall gearbeitet und entsprechende Werkstücke hergestellt, sowie praxisnahe Aufgabenstellungen aus dem Bereich der Elektro- und Umwelttechnik kennengelernt. Das BPI der ÖJAB hilft mit der jahrelangen Erfahrung weiter, damit Ideen für die Gestaltung der beruflichen Zukunft entwickelt werden können.

JUgendcollege Start Wien „ Berufs – erprobungswochen“

Seit 2019 werden im Rahmen des Jugendcollege Start Wien „Berufs – Erprobungswochen„ für den handwerklich / technische Bereich in den Berufssparten Metall-, Elektro-, Umwelt- und Glasbautechnik, Holzbearbeitung, Bau- und Baunebengewerbe, Mechatronik inkl. Digitalisierung zur praxisnahen beruflichen Orientierung von Jugendlichen um Einblicke in handwerkliche Tätigkeiten zu gewinnen, Erfahrungen zu sammeln und die Kreativität zu fördern, durchgeführt.

Die Schwerpunktsetzungen und Vertiefungen in den einzelnen Berufssparten erfolgt entsprechend den Interessen und den mitgebrachten Berufswünschen der TeilnehmerInnen, inkludiert sind auch berufliche allgemein- und arbeitsmarktrelevante Informationen.

Die Berufs-Erprobungswochen werden von den Jugendlichen mit hohem Interesse und großer Motivation unter anderem auch zur Abgleichung und Erweiterung ihrer Berufswünsche absolviert, auch der Fachbereich Umwelttechnik / Umweltschutz wird sehr gut angenommen und regt zur Diskussion und zum Nachdenken an.

 

  • Logo europäischer Sozialfond

Finanziert aus den Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Stadt Wien.

Auszubildende am BPI der ÖJAB.Auszubildende am BPI der ÖJAB.